Die Zukunft des Home Entertainment

home entertainment
Die Toshiba Home Entertainment Idee - einmal fühlen wie Lord Helmchen.

Home Entertainment – seit jeher ein weit gefasstes Thema, will sich irgendwie nicht recht für eindeutige Richtungen entscheiden. Vielleicht ist das aber auch das Schicksal der häuslichen Unterhaltung: hat sich ein Dienst etabliert, steht direkt schon ein neuer vor der Tür. Besonders bei der „Verinternetzung“ hapert es an allen Ecken und Kanten – wo bleibt denn nun die schöne IPTV-Welt, von der alle träumen? Haben sich Fans nicht längst selbst etabliert, mit Mediaservern und Streaming direkt aus dem Netz? Teure IPTV-Systeme großer TelCo-Anbieter mit mächtigen Fernbedienungen und langsamer Reaktionszeit liegen jedenfalls immernoch bleischwer in den Regalen…

Toshiba hatte dafür schon im Jahr 2006 eine simple Erklärung: solange wir alle faul auf der Couch rumhängen wird das gar nichts! Wir müssen schon selbst die Initiative ergreifen, indem wir Teil des User Interfaces werden. Mit diesem schönen Helmchen zum Beispiel. Mit gerademal 3kg Gewicht ermöglicht es uns eine 360-Ansicht in 40cm Tiefe. Bestimmt auch eine gute Maßnahme zum Stoppen der Spielsucht – wer kann dieses „Helmchen“ denn länger tragen als 30 Minuten? Wir werden alle aussehen wie die Idioten – aber vielleicht ist es das ja wert – warten wir’s ab :-) (via uselog)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s