Kleine Idee mit großer Wirkung

rettetopel
fruh

Gerade in unserer Region Rhein-Main gibt es sehr viele Menschen, die mit der Marke und dem Traditionsunternehmen Opel aufgewachsen sind, die sich verbunden fühlen, deren Familien seit Jahren für Opel arbeiten und entsprechend auch schon immer Opel fahren.

Diese Leute waren’s wohl auch, die das Webprojekt RettetOPEL.de zum Leben erweckt haben, um Ihre Solidarität zu Opel in dieser wirtschaftlich schweren Zeit zum Ausdruck zu bringen. Ich bin ziemlich gerührt, denn was man da online sieht, ist eine Bildergalerie, die so gar nix zu tun hat mit Marketing, Werbekampagne oder sonstigen verzweifelten möchtegern Web2.0-Projekten. Es ist einfach so entstanden, ohne neuste Technik, ohne teures Konzept, ohne das perfekte Layout – und es ist trotzdem so wunderschön geworden, so echt – und wirklich eine Freude, sich das anzusehen! Eine Bildergalerie von und für Opel-Überzeugte.

Ihre Grundidee beschreiben die Gründer Fritz Schmidt jr. & Stefan Götz so:

„Wir wissen, dass wir mit dieser Seite OPEL nicht retten können. Wir wollen Ihnen lediglich eine Plattform bieten,
Ihre persönliche Verbundenheit zum Traditionsunternehmen, Ihre Emotionen oder Erinnerungen zu OPEL und Ihre Motivation zur Erhaltung der Marke OPEL zum Ausdruck zu bringen. Unser Ziel ist es, mit 1001 Bildern Emotionen
zu wecken, vielleicht sogar Anregungen zu geben und somit die Verantwortlichen in der schwierigen Zeit moralisch
zu unterstützen. Mit einem Bild und einem kurzen Satz haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung und Ihre Emotionen
zur momentanen Situation oder generell zur Marke OPEL zu beschreiben.“

Natürlich gibt es mittlerweile weit mehr als 1001 Bilder online und auf wer-kennt-wen gibt es auch eine Gruppe namens „Solidarität für Opel“, mit unglaublichen 7153 Mitgliedern. Macht mit!

Advertisements

One thought on “Kleine Idee mit großer Wirkung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s