Die Bahn entdeckt User Centered Design

Als Bahngeplagte schreibe ich das natürlich nicht ohne Ironie, ist doch die Bahn in meinen Augen immernoch das Microsoft des Transportwesens, was guten Service betrifft.

Gerade habe ich allerdings vom Relaunch der bahn.de gehört und dass nun alles nutzerzentriert passieren soll. Tatsächlich ist die Webseite der Bahn – nach kurzer Eingewöhnungsphase – gut zu bedienen.  Seit kurzem hat sie auch einen Eingabevorschlag (während der Eingabe erscheinen schon Vorschläge für Haltestelle / Ort unterhalb des Eingabefeldes).  Sehr nett gemacht.

Ich wünschte nur, die Bahn würde endlich auch außerhalb des Internets mehr für Service tun und dafür, dass man wegen Zugverspätungen nicht mehr stundenlang an Bahnhöfen abhängen muss. Aber das muss ich ja sowieso erstmal nicht mehr. Zum Glück :-)

Advertisements

2 thoughts on “Die Bahn entdeckt User Centered Design

  1. Hi Angie

    Vielleicht sollten wir noch bis Montag warten. Der Launch ist dem Blog nach erst in 3 Tagen. Und ich hab mich schon gewundert was so neu sein soll.

    Es gab allerdings im Sommer auch schon mal ein Facelift mit ein paar Usability Verbesserungen.

    Ich bin mal gespannt und hoffe, dass Bahn.Corporate auch von dem Relaunch profitiert.

    Grüße

    Axel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s