Valentinstag

Heute ist ja Valentinstag, der Tag der Liebe! Eigentlich der „Bad-Taste-Day“ des Jahres. Einen Tag lang wird der gute Geschmack mal über Bord geworfen: Glitzernde Herzchen, Engel mit lachenden Gesichtern, alles was irgendwie häßlich oder süß aussieht ist geeignet und wehe, es gibt keine Blumen, dann wird der Tag der Liebe ganz schnell zur 1. Mai Demo…

Bridget Jones beschreibt es ganz gut mit:
„Valentinstag ist ein zynisches Kunstprodukt, was einzig und allein der kommerziellen Ausbeutung dient.“ – denkt man an TV-Werbung, könnte da was dran sein.

Naja jedenfalls wünsche ich jedem, der hier zufällig heute noch vorbeisurft einen schönen Valentinstag und möglichst wenige von diesen blitzenden und blinkenden rosa Herzchen, die sich fröhlich im Netz tummeln – man kommt einfach nicht vorbei am „Tag der Liebe“…

Es sei denn man sitzt in Zürich und lauscht den ollen HSV-Fußballfans durch’s geschlossene(!) Fenster, die fröhlich durch die Gassen schmettern „Koooooom schoooon Hamburg schiiiieß ein Tooooooor, schieß ein Toooohooohoooor!!“

Deshalb ist mein persönlicher Valentinstag auch morgen. So! Da ist mein Valentin nämlich auch hier und bringt das wichtigste mit: sich selbst.

In Brasilien wird der Valentinstag (laut Wikipedia) am 12. Juni gefeiert. Wer’s nicht glaub, kann Roberta fragen :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s