metaphern, im netz versteckt

Schnell möchte ich noch einen wunderbaren Artikel im Design-Tagebuch vorstellen. Da geht’s um Metaphern im täglichen Computer-Gebrauch. Angefangen beim Desktop / Schreibtisch oder Papierkorb ziehen sich Metaphern durch die komplette Anwendungsumgebung. Wenn man mit der Gestaltung anfängt, stellt sich immer die Frage: Wieviel Assoziationsfähigkeit kann man dem Nutzer zutrauen?

Auch darüber, wie das Buch eigentlich in den Computer hineingekommen ist, wird geschrieben. Denn selten ist ein Benutzer-Handbuch noch das, was es mal war. Und auch die täglich benutzten Lesezeichen (Bookmarks) sind inzwischen gar nicht mehr wegzudenken.

Wirklich ein toller Beitrag – lesen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s