der löffel zum glück

Wer viel denkt und arbeitet, bekommt irgendwann Hunger. Und weil Müsli ja gerade so im Trend liegt,  hab ich mal ein paar Müsli-Joghurts im Becher besorgt. Jetzt ist das ja mit diesen Joghurt-Bechern immer so eine Sache. Ist man irgendwo unterwegs braucht man einen Löffel oder eine extrem lange Zunge, um sich am Geschmack des Joghurts zu erfreuen. Klar, auf der Arbeit gibt es Löffel, aber eben unterwegs selten. Nimmt man sich einen Löffel von zu Hause mit muss der erstmal ganz unten in der Tasche rausgekramt werden und anschließend irgendwo eingewickelt werden, weil er ja völligst mit Joghurt beschmiert ist. Eine Tragödie also.

Endlich hat das mal einer bemerkt und diesem Joghurt hier (ich sag nur Joghurt, in Wahrheit ist es Kefir+Nuss-Müsli) einen Löffel beigepackt. Das Prinzip ist ja nicht neu, im ein oder anderen Eisbecher findet man sowas ja schon lange. Allerdings handelt es sich da eher um diese kleinen, fiesen Löffelchen, die keine Freude machen. Nein, dieser Löffel ist anders. Genauso groß und praktisch wie die Teelöffel, die man von zu Hause gewohnt ist. Und das beste daran: Es ist ein Klapplöffel. Praktisch kann man ihn mit einem Klick zusammenklappen. Knick, knick. Manch einer von Euch mag jetzt denken: Ja und? Aber ich finde, das ist ein ganz kleiner Klick für den Nutzer, und ein ganz großer Schritt in Richtung gute Joghurt-Unterwegs-Essen-Usability. Da schmeckt’s doch gleich viel besser! Danke Plus, danke Viva Vital :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s