memory-navigation

Die fleißigen Designer des Nagaoka Institute of Design (Japan) präsentieren ihre Arbeiten in einem Online-Showroom. Das ist erstmal nix außergewöhnliches. Interessant ist aber die Navigation. Ein bisschen erinnert es an Memory (von früher – diese Kärtchen, die man nacheinander umdrehen muss). Zwar funktioniert das hier nicht so, hat aber eine ähnliche Wirkung. Klickt man eine Arbeit auf der rechten Seite, oder den Designer auf der linken an, erhält man das zugehörige Teil passend dazu. Der Ton ist etwas nervig. Dafür mal folgendes probieren: Wild mit der Maus nach links und dann nach rechts fuchteln, immer wiederholen. Nach 2 Minuten dann auf’s Klo …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s